Das Bin ich - Yasmin Ott


In meinem ersten Beruf als Sport- und Gymnastiklehrerin fand ich an den Grenzen der körperlichen Dehnbarkeit

einen Freiraum der Seele oder des Geistes?

Oder wie nennt man diese Lichtung, die einen zuerst sprachlos macht, dann stumm und wie betäubt ist?

Dann suchte ich Worte. Ich fand sie bei Dichtern und in Theaterrollen und spielte sie.

Wundervolle Dozenten lehrten mich in der darstellenden Kunst. Plötzlich schien alles möglich.

Auf Erden freier zu sein als gewöhnlich, wenn man buchstäblich spielt.

Das Schauspielern befreite meine Seele und gleichzeitig stellte ich mich meinen Ängsten.

 

Durch die Konfrontation mit mir Selbst und die Auseinandersetzung mit anderen Leben (Figuren),

habe ich mich gefunden.  Das Leben muss immer im Spiel bleiben. 

 

Mich interessieren Menschen in all ihren Facetten und Widersprüchlichkeiten.

Die Frage nach dem Sichtbaren und Unsichtbaren fasziniert mich. 

 

Mein existenzielles Bedürfnis nach lernen, wachsen, reifen hört nie auf.

Es ist ein lebenslanges entwickeln, mit dem Blick zurück und nach vorn.

 

Weitere Ausbildungen im Yoga und als Psychologische Beraterin (VFP) ergänzen meine berufliche Entwicklung.

Ich liebe das, was ich tue und brauche das Eine wie das Andere.

Schlussendlich geht es immer um den Menschen - um Körper, Geist und Seele.

Ob im Spiel, auf der Bühne, im wahren Leben oder in meinem Training und Coaching.

 

Ich bin ein großer Menschenfreund und sehe soviel verstecktes und ungenutztes Potential.

Es liegt mir sehr am Herzen meine Erfahrungen weiterzugeben.

 

Ich sehe mich als Unterstützerin, Wegbegleiterin, Antreiberin, Mutmacherin,

Zuhörerin und Persönlichkeitsentwicklerin.

 

Ich freue mich sehr, das ich Dich begleiten darf :-)

von Herz zu Herz 

Deine Yasmin